.st0{fill:#FFFFFF;}

Worauf Sie beim Diamantenkauf achten sollten 

 Juli 20, 2021


Die wichtigsten Tipps für ein Investment in Diamanten:


1. Wählen Sie Ihren Diamanten mit Bedacht aus.

Der Kauf eines Diamanten ist ohne Zweifel ein besonderes Ereignis. Ein Diamant ist faszinierend, wertvoll und wohl die glänzendste Kapitalanlage. Wer sich mit dem Gedanken trägt, in Diamanten zur Vermögenssicherung zu investieren, sollte seine Bedürfnisse genau analysieren. Eine Kaufentscheidung will gut überlegt sein – denn nur wer beim Diamantenkauf genau hinsieht und auf grundlegende Kriterien, wie z.B. auf die sogenannten 4Cs (siehe Punkt 5) achtet, kann sich nicht nur an deren Faszination, sondern auch über eine ergänzende Kapitalanlage freuen.

2. Wo können Sie Ihren Diamanten vorteilhaft kaufen?

Der Kauf von Diamanten zur Vermögenssicherung ist nur sinnvoll, wenn der Verkäufer möglichst direkt mit internationalen Diamantenbörsen, wie z. B. in Antwerpen zusammenarbeitet. Wenn Diamanten bereits in der Schmuckverarbeitung sind, ist die Handelsmarge sehr hoch. Vermögenssicherung ist nur gegeben, wenn die Handelsspanne auf den Kaufpreis durch möglichen Wertzuwachs schnell kompensiert werden kann. In den Handelsmargen der Diamantenhändler sind die Beschaffungskosten, die Kosten der Zertifikate, Transport- und Versicherungskosten, die Einfuhrabgaben, das Zoll-Handling und die Qualitätskontrolle im Vier-Augen-Prinzip enthalten. 

3. Worauf sollten Sie bei der Auswahl des Diamantenhändlers achten?

Der Diamantenhändler sollte über eine langjährige, erfolgreiche Firmenhistorie verfügen. Mitgliedschaften in Diamantenbörsen, die einem strengen Ehrenkodex unterliegen, wirken ebenfalls vertrauenswürdig. Der Lieferant/Händler sollte selbst direkte Zugänge zu den internationalen Beschaffungsmärkten haben. Voraussetzung für einen günstigen Wiederverkauf ist der unmittelbare Zugang zu den internationalen Absatzmärkten. So können Sie sicher sein, dass der Diamantenhändler Ihren Diamant unkompliziert zurückkauft und Ihnen einen reellen Preis erzielt.

4. Unterschied Erwerb von Diamanten zu Edelmetallen

Die aktuellen Tageskurse für Edelmetalle sind anhand des London Fixing ersichtlich. Diese werden zweimal am Tag aktualisert. Der London Bullion Market ist der weltweit führende Handelsplatz für Edelmetall. Diamanten unterliegen keinen Kurs. Nach wie vor ist der Diamantenhandel ein rein physisches Geschäft, in dem die Steine noch von Hand zu Hand gehen. Den Preis für geschliffene Diamanten bestimmt immer noch die physische Nachfrage in der Schmuckbranche. Beachten Sie, dass der Verkauf von Diamanten umsatzsteuerpflichtig ist, diese beträgt in Deutschland 19 %.

5. Welche Kriterien bestimmen den Preis des Diamanten?

Die Wertbestimmung erfolgt anhand der 4Cs: 

  • Color (Farbe
  • Clarity (Reinheit)
  • Carat (Gewicht)
  • Cut (Schliff)

Achten Sie beim Kauf von Diamanten darauf, nur in sehr gute Qualitäten sowie marktgängige Größen und Schliffformen zu investieren, um sich aufgrund der steten Nachfrage eine langfristige Wertsteigerung zu sichern. Der klassische Brillantschliff ist die Schliffform, die Dank der höchsten Lichtbrechung die volle Schönheit des Steines aufzeigt und am weitesten verbreitet ist. Diamanten in Fancy-Farben wie rosa, blau, braun, grün sind nur etwas für Liebhaber. Diamanten mit Einschlüssen und/oder in Fancy-Farben werden sich schwerer verkaufen lassen, so dass eine angestrebte Wertsteigerung sogar bis ins Minus gehen könnte.

Mein Tipp: Kaufen Sie Brillanten zur Kapitalanlage NUR in höchster Qualität, mit einem Reinheitsgrad IF oder FL (lupenrein) und den Farben D bis G (hochfeines Weiß bis feines Weiß). 

6. Achten Sie auf beim Qualitätszertifikat auf anerkannte Prüfstellen

Wer in Diamanten investieren möchte, sollte unbedingt auf Zertifikate von renommierten gemmologischen Instituten achten. Anerkannte Zertifizierungsinstitute wie GIA, IGI, HRD und DPL bieten die nötige Qualitätssicherung und graduieren nach international festgelegten Gesichtspunkten der International Diamond Council (IDC). Ein Team von Gemmologen bzw. Experten erstellen einen sogenannten Steckbrief. Dieser beinhaltet seine Größe, Farbe, Form, Gewicht, Reinheit, Symmetrie, Politur und den Schliff. Ihre kostbaren Steine, die von diesen Instituten geprüft wurden, lassen sich auf dem Markt deutlich besser verkaufen. Bei anderen Zertifikaten sollten Sie Vorsicht walten lassen, da diese ggf. von den internationalen Richtlinien abweichen und eine Vergleichbarkeit ggf. nicht gegeben ist. Versierte Diamantenhändler stufen Diamanten, mit einem Zertifikat eines Institutes mit niedrigem Renommee, um mindestens eine Qualitätsstufe herunter. Der zu erwartende Preis dieser Steine ist somit deutlich niedriger als der von Diamanten, die von einem Institut mit hohem Renommee zertifiziert wurden. Manche Eigentümer mussten bei einem späteren Verkauf schon sehr hohe Wertverluste hinnehmen – schlicht und ergreifend deshalb, weil das Institut, das seinerzeit das Diamantenzertifikat für ihren Stein ausgestellt hatte, über einen schlechten Ruf verfügt.

7. Betrachten Sie Diamanten als eine langfristige Investition

Diamanten sollten Sie als langfristige Kapitalanlage nutzen, weil sich kurzfristig hohe Wertzuwächse nicht erzielen lassen werden. In der Vergangenheit hat sich dieses Investment als langfristiger Inflationsschutz ohne hohe Schwankungsintensität erwiesen und sollte als Beimischung zum bestehenden Portfolio verstanden werden. 

Zusammengefasst die wichtigsten Kriterien beim Diamantenkauf

  • Achten Sie auf die 4 Cs, wie Color (Farbe), Clarity (Reinheit), Carat (Gewicht), Cut (Schliff).
  • Kaufen Sie farblose Diamanten ohne Fluorenzenz.
  • Der Brillantschliff eignet sich am besten für Anlagediamanten.
  • Qualitätszertifikat von renommierten Prüfstellen (wie GIA, IGI, HRD und DPL)
  • Diamanten sollten Sie als langfristige Investition und als Beimischung zu Ihrem Anlageportfolio betrachten.
  • Fancy Farben wie braun, rosa, blau oder grün sind schwer zu verkaufen und nicht empfehlenswert.
  • Schmuckdiamanten sind nur bedingt zur Wertanlage geeignet.


Sie möchten Diamanten online erwerben, dann klicken Sie auf den Button.

Weitere Beiträge: